UPDATE der Swiss Football League zur aktuellen Lage (Corona-Virus)

Bild: webseite SFL.CH
Die Swiss-Football-League hat anlässlich Ihrer Sitzung mit den 20 Klubverantwortlichen der Super- und Challenge League entschlossen, die Anweisungen des Bundes umzusetzen.
Es finden keine Spiele der oberen Liga statt bis zum 15.03.2020 – die Spiele inklusive den Cup-Spielen werden verschoben. Die Swiss-Football-League ist daran mit den Klubverantworlichen, mit dem BAG (Bundesamt für Gesundheit) die Lage zu analysieren und nach Lösungen zu suchen, man will unter allen Umständen Geisterspiele vermeiden. Ob die Liga wieder startet im Breitensport (untere Ligen und Juniorenlien) wird momentan abgeklärt.
Man ist sich bewusst, dass die vielen Verschiebungen (3 Runden plus 1 Cup-Runde) dazu führen, dass es wohl oder übel zu englischen Wochen kommen wird, man rechnet auch mit bis zu 3 Spielen pro Woche (wie im Eishockey) – man setzt alles daran, dass die Spielzeit geordnet und auch vollständig ablaufen kann. Es werden aber auch Szenarien diskutiert, welche evtl. die Wintermeistertabelle als Schlusstabelle sehen oder die aktuelle etc.. Der Finanzielle Schaden für die Klubs ist enorm – in jedem Fall.

Die Stellungnahme der SFL findet man HIER