CC kanns nicht lassen! Sion will Saisonabbruch gerichtlich erwirken

In letzer Zeit liessen vorallem Berichte aufhorchen, dass z.B. beim FC Lugano mehrere Spieler und Staff-Mitglieder auf Corona-Positiv getestet worden sein sollten. Der FC Lugano klärte auf, der erste Test war anscheinend positiv – der Referenztest des Labors aus Genf gab dann aber Entwarnung. Es ist so, dass rund 17% der Tests zuerst fälschlicherweise Positive Resultate liefern. Nachdem nun die SFL und die 20 Klubs die Wiederaufnahme der Meisterschaft beschlossen hatten (Sion war dagegen und unterlegen) folgte zugleich die Meldung aus dem Wallis, dass 5 Personen des FC Sion positiv auf Corona seien.  (5 von 50 Tests). Den Artikel findest Du HIER
Für den objektiven Betrachter nicht verwunderlich, auch nicht, wenn man weiss, dass Constantin nun die Gerichte bemühen will und die Saison crashen sprich abbrechen lassen will. Diesen Artikel findest DU DA
Ein Sportrechtler erkärt wie die Chancen von CC seiner Meinung nach sind, sowie andere relevante rechtliche Themen zu der aussergewöhnlichen Situation rund um den Fussball- zum Artikel geht es HIER
Aber auch die SFL liess es sich nicht nehmen eine Stellungnahme zu verfassen, diese findet man HIER

 

Bild: tagesanzeiger.ch